Transzendentale Meditation Deutschland
Home
Startmenü Wissenschaft / Bildung Entfaltung des vollen Potentials

Entfaltung des vollen Potentials - Seite 3


Beitragsseiten
Entfaltung des vollen Potentials
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Alle Seiten

Neuere Vergleichs­studien verschiedener Entspannungs- und Meditationsmethoden weisen auf erhebliche Unter­schiede hin. Forscher der Stanford-Universität stellten bei einer Meta-Analyse fest, dass TM bei weitem die effektivste aller meditativen Verfahren ist, um Stress und Angst zu neutralisieren. Weitere Untersuchungen zeigten, dass TM das wirkungs­vollste nicht-medika­mentöse Verfahren ist, um hohen Blutdruck zu senken, Strafgefangene zu rehabilitieren sowie das Verlangen nach Zigaretten, Alkohol, Medikamenten und Drogen zu ver­ringern. Zudem be­wirkt die TM die größte Verbesserung der psychischen Parameter „Selbst­verwirklichung" und „ganzheitliche Persönlichkeits­entwicklung".

Viele aufgeschlossene Ärzte empfehlen seit vielen Jah­ren die TM bei Kopfschmerzen, Migräne, hohem Blut­druck, Arteriosklerose, Angst­störungen, Bronchial­asth­ma, Schlaf­störungen und vielen anderen Gesundheits­problemen.

Lebensfreude ist Medizin

Transzendentales Bewusstsein ist verbunden mit tiefer physiologischer Ruhe (weit tiefer als im Tiefschlaf) bei gleichzeitiger großer Wachheit und einer Erfahrung von reiner Lebensfreude, die nicht an äußere Umstände gebunden ist. Krankheit ist die Folge von bewussten oder unbe­wussten Verstößen gegen Naturgesetze. Verhalten wird aber bestimmt durch Bewusstsein. In dem Maße, wie das individuelle Bewusstsein in Einklang kommt mit dem sog. Einheitlichen Feld aller Naturgesetze, das subjektiv als transzendentales Bewusstsein erfahren wird, ist das Verhalten spontan richtig und gesundheitsfördernd. (Das „Einheitliche Feld aller Naturgesetze“ ist ein Begriff aus der Quantenphysik für die vor kurzem entdeckte fundamentale Ebene der Existenz jenseits von Raum und Zeit.)
Medizin beseitigt die Symptome fehlerhafter Lebensweise (falsche Ernährung, Folgen aus stressbedingtem Verhalten). Transzendentale Meditation beseitigt die indem sie einerseits die Selbstheilungskräfte aktiviert und andererseits die Sensibilität erhöht – die Voraussetzung dafür, dass gesundheitsschädliche Gewohnheiten dauerhaft abgelegt und Verhaltensfehler in Zukunft vermieden werden können.

Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit

Es gibt heute ca. 800 wissenschaftliche Untersuchun­gen zur TM, die größtenteils in renommierten Fach­zeit­schriften veröffentlicht sind. Die Auswertung von Datenmaterial einer US-Krankenversicherung ergab, dass bei regelmäßiger Ausübung des TM- und seiner Fortgeschrittenen Techniken eine Verringerung der Inanspruchnahme von Krankenkassenleistungen um über 50% erzielt wird. Kommen noch ayurvedische Maßnahmen hinzu, so sinkt das Krankkheitsrisiko sogar um ca. 84%.