Transzendentale Meditation Deutschland
Home
Startmenü TM-Info Was ist Transzendentale Meditation?

Was ist Transzendentale Meditation?


bild1_4
     
Um ein Maximum an Effektivität zu sichern, wird die Technik der Transzendentalen Meditation in der selben systematischen Weise wie von den Meistern aus uralter Tradition vermittelt.

strich1

PHYSIOLOGISCHE ANZEICHEN TIEFER RUHEruhe

Eine Meta-Analyse verschiedener wissenschaftlicher Untersuchungen hat gezeigt, dass die Technik der
Transzendentalen Meditation im Vergleich zu einer normalen Ruhephase mit geschlossenen Augen eine hochsignifikante Erhöhung des Hautwiderstandes bewirkt.
Das zeigt eine sehr tiefe Ruhe während der Meditation an. Im Vergleich zu einer üblichen Erholungsphase mitgeschlossenen Augen wurde während der Meditation zudem eine wesentlich stärkere Abnahme der Atemfrequenz und des Blutlaktatgehaltes festgestellt, was wiederum auf einen Zustand ungewöhnlich tiefer innerer Ruhe und Entspannung hinweist. Diese physiologischen Änderungen treten spontan ein, wenn der Geist mühelos den Zustand ruhevoller Wachheit, transzendentalen Bewusstseins erfährt. Die statistische Methodik der Meta-Analyse dient zur wissenschaftlichen Ermittlung besonders aussagekräftiger Ergebnisse aus großen Datenmengen unterschiedlicher Studien.
Referenzen: 1. American Psychologist 42 (1987): 879 - 881 .2. Science 167 (1970): 1751 - 1754. 3. American Journal of Physiology 221 (1971): 795 - 799.
 

Die Technik

Die Technik der Transzendentalen Meditation ist vollkommen anstrengungslos und kann selbst von Menschen, denen andere Entspannungstechniken schwer fallen, mühelos erlernt werden.  TM wird zweimal täglich circa 20 Minuten lang mit geschlossenen Augen in bequemer Sitzhaltung praktiziert.

 Transzendentale Meditation ist für alle Menschen geeignet. Ihre Ausübung ist an keinerlei Bedingungen geknüpft, weder an eine bestimmte Lebensführung noch an weltanschauliche Bekenntnisse. Die Technik ist so einfach, dass sie überall und jederzeit praktiziert werden kann - zu Hause, im Büro und sogar im Flugzeug oder in der Bahn.



Was passiert wenn Sie meditieren?
Transzendentale Meditation ist eine ganz natürliche, anstrengungslose Vorgehensweise, die den Geist zum Ursprung des Denkprozesses führt, an dem dieser zu reinem Bewusstsein wird. Das ist mit einer Welle zu vergleichen, die im Ozean aufgeht und damit zum unbegrenzten Ozean selbst wird. Auf gleiche Weise geht der denkende Geist im Zustand reinen Bewusstseins auf. Dieses Feld reinen Bewusstseins ist ein Bereich unbegrenzter Kreativität, Intelligenz und unbegrenzten Glücks. Es ist das reine Feld des Naturgesetzes. Wenn der Geist wieder aus der Meditation hervortritt, dann tut er es mit mehr Energie, Kreativität und Intelligenz, und er verhält sich zunehmend im Rahmen der Naturgesetze.

 strich1

AKTIVIERUNG UNGENUTZTER GEHIRNRESERVEN
WÄHREND DER AUSÜBUNG VON TM



Die dargestellten EEG-brain-mapping-Diagramme spiegeln die Ergebnisse aus mehreren Untersuchungen wider und zeigen durch die verstärkte Intensität der Alpha-Wellen im frontalen Bereich, dass Transzendentale Meditation den EEG-Index für ruhevolle Wachheit signifikant erhöht. Diese Änderung im EEG verdeutlicht die Erfahrung transzendentalen Bewusstseins als eines sehr entspannten Bewusstseinszustandes während der TM. Dieser Zustand entspricht einer hohen neuronalen Geordnetheit und ist die beste Vorbereitung für eine dynamische Tagesaktivität.
Referenzen: 1. Science 167 (1970); 1751-1754, 2. Scientific
American 226 (1972); 84 - 90, 3. American Journal of Physiology
221 (1971);795 - 799, 4. Electroencephalography and Clinical
Neurophysiology 35 (1973); 143 - 151.




WACHSTUM DER INTELLIGENZ

In zwei Untersuchungen mit Oberschülern sowie einer gemischten Gruppe von Studenten und Erwachsenen, die die Technik der Transzendentalen Meditation regelmäßig ausübten, konnte eine hochsignifikante Zunahme der Intelligenz im Vergleich zu Kontrollgruppen, bei denen die Technik nicht oder unregelmäßig ausgeübt wurde, festgestellt werden. In der ersten Studie, die sich über 14 Tage erstreckte, wurde die nicht-verbale Flüssigkeit bei intellektuellen Aufgabenstellungen getestet. Die zweite Studie verlief über 16 Monate. Hier beinhaltete der Test einen Vergleich der analytischen Unterscheidungsfähigkeit. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass das Programm der Transzendentalen Meditation den Menschen befähigt, auf neue Situationen mit größerer Anpassungsfähigkeit , mehr Kreativität und besserem Verständnis zu reagieren.
Referenzen: 1. Dissertation Abstracts International 38, 7-B (1978); 3372 - 3373, 2. Gedrag: Tijdschrift voor Psychologie 3 (1975); 167 - 182.
 

 Wieviele Menschen praktizieren die TM-Technik?
Mehr als 6 millionen Menschen haben weltweit diese einfache, natürliche Technik gelernt - Menschen jeden Alters, Kultur und Religion - Dies alles hat sie zu einer
der bekanntesten Meditationstechnik der Welt gemacht.



Wieviele wissenschaftliche Untersuchungen über TM gibt es?
Transzendentale Meditation ist die weltweit am gründlichsten untersuchte Meditationstechnik. Über 600 wissenschaftliche Studien an mehr als 250 Universitäten und Forschungsinstituten in 33 Ländern belegen ihre Wirksamkeit.


Woher kommt Transzendentale Meditation?
Transzendentale Meditation (TM) nach Maharishi Mahesh Yogi hat ihre Wurzeln in der Vedischen Tradition Indiens. Veda ist der Sanskrit-Ausdruck für Wissen. Der Veda zählt zu den ältesten Überlieferungen der Menschheit. Traditionell wird er als vollständiges Wissen vom Leben und von den Naturgesetzen angesehen. In seinem Mittelpunkt steht die Erforschung des menschlichen Bewusstseins und die Entfaltung höherer Bewusstseinszustände. Der Veda wurde über Jahrtausende mündlich weitergegeben und später auch in Buchform als Vedische Literatur aufgezeichnet.



Was ist der Unterschied zwischen Transzendentaler Meditation und anderen Meditationstechniken
oder Hypnose?

TM unterscheidet sich grundlegend von anderen bekannten Entspannungs- oder Meditationsmethoden. Andere Formen der Meditation verlangen geistige Anstrengung in Form von Konzentration und sind deswegen schwer zu erlernen und auszuüben. TM ist vollkommen anstrengungslos und kann selbst von Menschen, denen andere Entspannungstechniken schwer fallen, mühelos erlernt werden. Hypnose braucht Suggestion oder Fremdbeeinflussung, beides manipulierende Einwirkungen auf unser Bewusstsein, während in der TM die eigene Natur des Geistes auf mühelose Weise genutzt wird. Eine Metaanalyse über 150 Studien hat gezeigt, dass die Transzendentale Meditation vom Ausmaß der physiologischen Ruhe her etwa doppelt so tief ist, wie andere Techniken und dass die Auswirkungen im täglichen Leben dreimal so intensiv sind wie bei anderen Methoden der Persönlichkeitsentfaltung. Das betrifft sowohl die Verringerung von Angstzuständen als auch die Steigerung der Selbstverwirklichung.

     

Wie erlerne ich Transzendentale Meditation?